Felix Koltermann - Research - Training - Photography


Essay "Fotografisches Sehen"

Offenen und sehenden Auges naturräumliche und städtische Landschaften auf sich wirken zu lassen, stellt mehr Fragen, als es Antworten gibt. Aber es ist auch eine höchst aufschlussreiche Tätigkeit, einmal begonnen, verändert sich der Blick auf die Welt dauerhaft: und dann überall, also auch zu Hause“.

Der in der Reihe „Kleine Texte“ beim Berliner Verlag aphorisma erschienene Band „Fotografisches Sehen“ ist eine Reflektion über die Frage, wie das fotografische Betrachten der Landschaft und urbaner Räume unseren Blick auf die Welt verändert. Fotografisches Sehen ist gleichzeitig ein visueller Streifzug sowie eine literarische Beschreibung einer Reise durch die Landschaft in Israel und der Westbank.

Das Buch ist als Kleiner Text Nr. 56 bei aphorisma erschienen (36 Seiten, 8 Abbildungen). Das Heft kostet 5 Euro und ist beim Verlag oder im Buchhandel zu beziehen (ISBN: 978-3-86575-556-8).

http://aphorisma.de/catalog/fotografisches-sehen-p-9525.html